EinstellungstestFeuerwehr Fitness

Der VW-Nachwuchs auf dem Prüfstand

Drei Tage lang war das ForLife-Team in dieser Woche bei VW in Wolfsburg gefordert. Im Rahmen der Einstellungstests für die Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann für die Standorte Wolfsburg, Salzgitter, Hannover, Kassel, Braunschweig und Emden standen eine ganze Reihe von Untersuchungen an Insgesamt 28 Anwärter waren zum sportlichen Leistungstest eingeladen.

Dabei war jeder der Testtage streng durchgetaktet. Alle Teilnehmer wurden zunächst ausgiebig in den Bereichen Ausdauer, Koordination und Kraft anhand objektiver Kriterien getestet.

Zusätzlich stand auch eine Überprüfung der Höhentauglichkeit der Probanden auf dem straffen Zeitplan. Alle Anwärter durchliefen auch noch eine Atemschutzstrecke, wobei bei den Berufseinsteigern natürlich auf den Pressluftatmer verzichtet wurde.

Die Ergebnisse aller Tests fließen nun in die Beurteilung der Probanden, die sich für einen Ausbildungsplatz in einem der VW-Werke beworben haben, mit ein.

Wir freuen uns schon darauf, auch die nächsten Einstellungsuntersuchungen im Januar kommenden Jahres zu begleiten.