EinstellungstestFeuerwehr Fitness

Einstellungstest-Premiere in Weinheim

Die Freudenberg-Gruppe ist ein internationales Technologieunternehmen, das wegweisende Innovationen im Blick hat. Auch für ihre aktuellen und zukünftigen Mitarbeiter gehen die Weinheimer immer wieder neue, spannende Wege.

So fand zu Beginn dieser Woche eine Premiere bei der Durchführung des sportlichen Einstellungstests für die Feuerwehranwärter bei Freudenberg statt. Das ForLife-Team durfte dabei die ersten beiden Bewerber unter die Lupe nehmen. Zunächst stand hier die Überprüfung der Ausdauerleistungsfähigkeit mit Hilfe eines Laktattests auf dem Programm. Dieser Test wird auf einem Fahrradergometer durchgeführt und ähnelt der Testmethode der späteren G26/3-Untersuchung durch den Werksarzt, mit der die Atemschutzgerätetauglichkeit festgestellt wird.

Der Feuerwehr-Sporttest von ForLife beinhaltet zudem eine Überprüfung der Körperkraft sowie einen Koordinations- und Reaktionstest. Die gesammelten Ergebnisse helfen dabei, die körperliche Leistungsfähig der Bewerberinnen und Bewerber valide zu beurteilen. Die dazugehörige Atemschutzstrecke und der Höhentest wurden anschließend von den Freudenberg-Feuerwehrleuten im Rahmen des weiteren Bewerbungsverfahrens fachmännisch abgenommen.

Für die Wachmannschaften im Feuerwehrdienst bei Freudenberg, fand derweil der erste Diagnostik-Termin des Jahres statt. Hier hatten die Mitarbeiter die Wahl zwischen einer Ausdauerdiagnostik in Form eines Laktattests und dem aeroscan, bei dem eine Stoffwechselmessung rein über die Atmung erfolgt. Zudem hatte das ForLife-Team natürlich auch die Haltungs- und Bewegungsanalyse sowie die so genannte BIA, die Bioelektrische Impedanzanalyse zur Messung der Körperzusammensetzung, im Gepäck.

Der ForLife-Reaktionstest, der mit Hilfe des Witty SEM-Systems durchgeführt wird, forderte parallel dazu den Ehrgeiz der Feuerwehrleute heraus.

„Zukünftig werden bei allen Diagnostik-Termine in Weinheim zusätzlich immer auch Einstellungstests ins Programm aufgenommen, zu denen jeweils einige Anwärter eingeladen werden“, so Cinzia Polak von ForLife. „Wir freuen uns auf die Herausforderung, die Bewerber auf ihre Feuerwehrtauglichkeit überprüfen zu dürfen.“

Zum Abschluss gab es dann noch für die bereits aktiven Feuerwehrleute Übungsempfehlungen für ein individuelles Mobilisations- und Krafttraining, mit dem sie ihr weiteres Training optimal steuern können.

Können wir Sie ebenfalls beim Einstellungstest für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Feuerwehrdienst unterstützen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!