Power Your JobRettungsdienst

Power Your Job-Premiere in Stendal

Nach langer Planung hat am 3. September das erste Power Your Job-Training stattgefunden, dass ForLife in Kooperation mit dem Medizinprodukte-Spezialisten Stryker speziell für den Rettungsdienst entwickelt hat. Bei den Mitarbeitern der Johanniter Unfallhilfe „Altmark“ in Stendal sorgte das erste Event gleich für eine positive Überraschung.

Gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter „Einsatzdienst“ Peter Ruppert nahmen die ersten sechs Mitarbeiter der Johanniter am Power Your Job teil. Die anfängliche Skepsis war dabei schnell verflogen.

„Ich hatte schon befürchtet, dass uns wieder eine langweilige Rückenschule erwartet“, so einer der Teilnehmer. „Power Your Job ist aber alles andere als langweilig. Jetzt weiß ich dass ich etwas tun und vor allem wie ich es tun muss.“

Bevor die abwechslungsreichen Übungseinheiten starten konnten, stand zunächst einmal eine funktionelle Diagnostik auf dem Programm. Mit einfachen Tests wurde dabei überprüft, ob es körperliche Beweglichkeitsdefizite gibt und worin genau diese bestehen.

Mit Unterstützung der Stryker-Mitarbeiter Danny Schmitz und Dirk Oelschläger fand anschließend ein zielgerichtetes Training statt – und zwar unter anderem mit Hilfe von Geräten und Materialien, die auch im Tagesgeschäft zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel einem Lucas 3 oder einer Powerload XT.

„Die vier Stunden sind wie im Flug vergangen“, sagt der Sportliche Leiter von ForLife, Michael Gissinger. „Die Jungs haben diszipliniert mitgearbeitet und es hat allen sichtlich Spaß gemacht. Genau so muss das sein.“

Aktuell sind für das ForLife-Team noch sieben weitere Power Your Job-Termine geplant, darunter auch ein Training in Amsterdam.

Wenn auch Sie sich für unser spezielles Training für Mitarbeiter im Rettungsdienst interessieren, dann schreiben Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.